spacer  
search
Search
(Erweitert)  
Hauptmenü
Home
Wir über uns
Leistungen
Kunden-Referenzen
Lieferanten-Referenzen
Katalogbestellung
Kontakt
Onlineshop
Werkzeuglogistik
Impressum
 

Home arrow Werkzeuglogistik arrow ToolPlan - FAQ

ToolPlan - Das Werkzeuglogisti und -ausgabesystem 

 ToolPlan© - Wissenswertes

 

Es tauchen immer wieder Fragen auf, deren Antworten auch anderes Benutzer von ToolPlan interessieren könnten. Hier eine kleine Zusammenfassung.

Ich interessiere mich für ToolPlan, kann ich mir das mal ansehen?

Natürlich. Wir bieten ihnen eine umfassende Vorführung von ToolPlan an, zeigen die einfache Bedienung und gehen auf ihre Wünsche ein. Nehmen sie mit unserem Aussendienstmitarbeiter Kontakt auf oder wenden sie sich direkt an uns, Tel 0561-520390 und per Mail an .

 

Kann ich TolPlan mit meinen vorhandenen Schubladenschränken oder Regalen verwenden?

Naürlich. ToolPlan ist ein offenes System, welches jegliche Art von Lagerorten wie Schubladenschränke und Regale unterstützt. Selbst die Verwaltung von Flüssigkeiten in Fässern ist für ToolPlan kein Problem.

 

Wie hoch ist der Aufwand für meine Mitarbeiter für die Entnahme von Werkzeugen?

Absolut gering.  Anmelden, Werkzeug aussuchen, Menge eingeben, buchen - fertig
Wir haben ToolPlan absolut einfach entwickelt, damit der Entnahmeprozesse schnell und einfach durchzuführen ist. Deshalb ist die Benutzeroberfläche für Touchscreen Monitore ausgelegt, so dass alle Aufgaben direkt am Bildschirm, also ohne Maus und ohne Tatstur, ausgeführt werden können.

 

Hier wird immer von Lagerorten gesprochen, was wird darunter verstanden? 

Der Lagerort nimmt die Werkzeuge / Ware auf. Und zwar immer nur eine Sorte. D.h. haben sie verschiedene Bohrer, kommt jeder Bohrertyp an einen Lagerort, z.B. einer Schachtel so dass dort immer der gleiche Bohrer zu finden ist.

Eine Schublade wird mit Einteilungsmaterial entsprechend aufgeteilt. Nicht die Schublade, sondern die durch die Aufteilung entstandenen Felder sind dann die Lagerorte.

 

Ich habe mehrere Lieferanten, geht das?

Ja, kein Problem. Natürlich können sie beliebig viele Lieferanten in ToolPlan anlegen und deren Werkzeuge verwalten.
Bei den ausgelösten Bestellvorschlägen wird dies nach Lieferant unterschieden, so dass auch hier eine einfache Nachbestellung der Werkzeuge sichergestellt ist.

 

Ich möchte bestimmte Werkzeuge nur bestimmten Personen zugänglich machen, geht das?

Ja. Dazu muss natürlich ein verriegeltes Schranksystem oder Spiralautomat eingesetzt werde, der vom System angesteuert wird. Erst durch den Entnahmevorgang wird dann die entsprechende Schublade, Fach oder Schublade geöffnet, so dass hier die Ware entnommen werden kann. Beim Spiralautomaten wird entsprechend die Ware ausgeworfen.
ToolPlan ist in der Lage, den Zugriff auf bestimmte Lagerorte auch zu verbieten, damit nur bestimmte Personen Zugriff erhalten.

 

Wir haben Werkzeuge, die nachgeschliffen sind, wie vewalte ich diese?

Zunächst ist ein 2. Lagerort für das nachgeschliffene Werkzeug erforderlich. In einem kommt neuwertige, in dem anderen die nachgeschliffenen Werkzeuge. Mit der entsprechenden Einstellung weiß nun ToolPLan, dass es neue und gebrauchte Werkzeuge gibt. bei der Entnahme haben gebrauchte Werkzeuge Vorrang.

 

Ich habe viele Artikeldaten, wie bekomme ich diese in ToolPlan?

Artikeldaten wie z:b: Artikelnummer, Bezeichnung, Preis usw. sind die Grundlage von ToolPlan - wie bei all solchen Systemen. Gerade bei der Ersteinrichtung müssen diese Daten irgenwie nach ToolPlan. Dazu gibt es 2 Möglichkeiten: Die manuelle Methode oder den Datenimport. Der Datenimport bietet sich eigentlich immer an, denn oft liegen die Daten oft schon in irgendeiner Form elektronisch vor.

 

Ich möchte Auswertungen von ToolPlan an meinem PC ausführen, geht das?

Ja. ToolPlan ist netzwerkfähig, d.h. sie können ToolPlan auf ihrem Arbeitsplatz PC ausführen und so auch auf die Daten zugreifen.

 

Muss ich eine Datensicherung machen?

Ja. Gegen Datenverlust kann man sich nur schützen, indem die Daten gesichert werden. Dies kann auf einem USB Stick, USB Festplatte, NAS oder Netzwerklaufwerk geschehen. Die Datensicherung gehört leider zur Pflicht. Heutige Datensicherungsysteme laufen i.d.R. automatisch, wenn sie einmal eingerichtet sind.

 

PWK Knöbber GmbH & Co. Handels KG
Mündener Str. 5, D-34123 Kassel
Tel. 0561 - 52039-0, Fax 0561-52039-50
E-Mail:

 

 

 

 

 

 

 
<MMString:LoadString id="insertbar/copyright" />
spacer